Datenschutz

Herzlich Willkommen in unserem Online Shop! Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten in Übereinstimmung mit den anwendbaren Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten, insbesondere der EU Datenschutz-Grundverordnung (EU-DS-GVO) und den für unser Unternehmen geltenden landesspezifischen Ausführungsgesetzen.

Unsere Datenschutzhinweise erläutern Ihnen, welche persönlichen Daten wir über unsere Webseite von Ihnen erheben, wofür wir diese verwenden, wann wir diese löschen und wie Ihre Daten durch Sicherheitsmaßnahmen bestmöglich geschützt werden. Zudem teilen wir Ihnen die jeweilige Rechtsgrundlage mit, die uns die entsprechende Datenverarbeitung erlaubt. Außerdem werden Sie über Ihre gesetzlich festgelegten Rechte im Zusammenhang mit der Verarbeitung dieser Daten informiert. Um Ihnen die größtmögliche Transparenz unserer Datenverarbeitung zu vermitteln, finden Sie zunächst allgemeingültige Informationen zur Datenverarbeitung personenbezogener Daten und sodann eine detaillierte Information zu den folgenden Themen:

Personenbezogene Daten sind diejenigen Informationen, die eine Identifizierung einer natürlichen Person möglich machen. Dazu gehören insbesondere Name, Geburtsdatum, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, aber auch Ihre IP-Adresse.

Anonyme Daten liegen vor, wenn keinerlei Personenbezug zum Nutzer hergestellt werden kann.

Verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts ist:

s.Oliver Sales GmbH & Co. KG
Ostring
97228 Rottendorf

Telefon: 01 – 25 35 357*
E-Mail: datenschutz@liebeskind-berlin.com

*regulärer Festnetztarif Ihres Telefonanbieters, ggf. kostenfrei bei Flatrate; Mobilfunktarif ggf. abweichend

Datenerhebung/Persönliche Daten

Wir erheben personenbezogene Daten entsprechend der gesetzlichen Regelungen. Alle personenbezogenen Daten, die wir über die Website von Ihnen erfahren, werden wir nur zu den unten näher beschriebenen Zwecken verarbeiten. Dies geschieht im Rahmen der jeweils genannten Rechtsvorschriften bzw. nur mit Ihrer Einwilligung.

Wann eine Datenverarbeitung erlaubt ist, gibt insbesondere Art. 6 EU-DS-GVO vor. Liebeskind erhebt personenbezogene Daten, wenn

  • eine Einwilligung von Ihnen vorliegt (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO),
  • die Daten zur Erfüllung eines Vertrages / vorvertraglichen Maßnahmen erforderlich sind (Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DS-GVO),
  • die Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung notwendig sind (Art. 6 Abs. 1 lit. c EU-DS-GVO) oder
  • die Daten zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens notwendig sind, sofern Ihre schutzwürdigen Interessen nicht überwiegen (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO). Ein überwiegendes, berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung sehen wir insbesondere in den folgenden Fällen:
    1. Trackingmaßnahmen und Cookiesetzung
      Um Ihnen ein optimales Benutzererlebnis in unserem Online Shop sowie mit unseren Werbeanzeigen ermöglichen zu können, das auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist, arbeite wir mit verschiedenen Dienstleistern und Technologieanbietern zusammen und setzen dabei Cookies und Trackingmethoden ein. Dabei stützen wir uns, soweit möglich, auf unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung; in den meisten Fällen holen wir jedoch vorab Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO) ein, die Sie natürlich auch jederzeit über die Privatsphäre Einstellungen widerrufen können. Unter der Rubrik „Trackingmaßnahmen und Cookiesetzung“ finden Sie detaillierte Informationen.
    2. Betrugsprävention und Zahlungsausfallminderung
      Um Zahlungsausfallrisiken zu minimieren, findet innerhalb des Bestellprozesses eine Bonitätsprüfung statt, welche für die Auswahl der angezeigten Bezahlmöglichkeiten verantwortlich ist. Nachgelagert werden alle übermittelten und als betrugsauffällig bewerteten Aufträge von einem Mitarbeiter geprüft und entsprechende Maßnahmen zur Betrugsverhinderung eingeleitet.- Weiterführende Informationen finden Sie unter der Rubrik: „Bezahlsysteme / Bonitätsprüfung / Betrugsprävention“.
    3. Wahrung der Sicherheit unserer Systeme / Ermittlung von Störungen
      Aus Gründen der technischen Sicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf unseren Webserver, werden Daten gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO von uns gespeichert. Ein Bezug zum einzelnen Nutzer wird nicht hergestellt. Insbesondere erheben wir die folgenden Daten: Verwendeter Webbrowser und verwendetes Betriebssystem / Name des Internet Service Providers / Angaben über die Webseite von der aus sie uns besuchen / Angaben über die Webseiten / die Sie bei uns aufrufen, das Datum und Uhrzeit des Besuches / Name der angeforderten Datei / ob Datei z.B. übertragen wurde / übertragene Datenmenge /die von Ihrem Internet Service Provider zugewiesene IP-Adresse. Die erhobenen persönlichen Daten werden selbstverständlich vertraulich behandelt.

Speicherdauer bzw. Kriterien für die Festlegung der Dauer

Die s.Oliver Sales GmbH & Co. KG verarbeitet und speichert Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des jeweiligen Verarbeitungszweckes erforderlich ist oder solange eine gesetzliche Aufbewahrungsfrist (insbesondere kaufmännische und steuerrechtliche) besteht. Nach Erreichung des Zwecks bzw. Ablauf der Aufbewahrungspflicht werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht.

Datenübermittlungen

In bestimmten Fällen ist es notwendig die verarbeiteten personenbezogenen Daten im Zuge der Datenverarbeitung zu übermitteln. Diesbezüglich existieren unterschiedliche Empfängerstellen und Empfängerkategorien.

Interne Stellen

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten sofern erforderlich innerhalb der s.Oliver Sales GmbH & Co. KG. Natürlich erfüllen wir die damit verbundenen rechtlichen Rahmenbedingungen und stellen die ordnungsgemäße Verarbeitung Ihrer Daten sicher. Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben ausschließlich befugte Mitarbeiter, welche aufgrund Ihrer Tätigkeit einen Datenzugriff benötigen, wie z. B. zur Erfüllung Ihrer Bestellung oder zur Kontaktaufnahme bei Rückfragen.

Externe Stellen

Personenbezogene Daten werden, unter Wahrung der rechtlichen Anforderungen, an folgende Kategorien von Empfängern übermittelt:

  • Dienstleister im Rahmen der Fulfillmentabwicklung
  • Versanddienstleister, Lieferanten, Bezahldienste
  • Unternehmen, welche die Bonitätsprüfung vornehmen
  • Unternehmen, welche Marketingdienstleistungen erbringen
  • Dienstleister im Rahmen von Kommunikationssystemen
  • Staatliche Behörden und Einrichtungen soweit dies geboten bzw. erforderlich ist oder wir rechtlich dazu verpflichtet sind

Sichere Übertragung Ihrer Daten

Um die bei uns gespeicherten Daten bestmöglich gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen, setzen wir entsprechende technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein. Die Sicherheitslevel werden in Zusammenarbeit mit Sicherheitsexperten laufend überprüft und an neue Sicherheitsstandards angepasst.

Die Sicherheit Ihrer Daten ist uns natürlich auch während der Übertragung innerhalb der s.Oliver Group oder zu unseren Partnern/Dritten ein Anliegen – entsprechende werden sichere Übertragungsverfahren gewählt:

Die Übertragung von Daten erfolgt generell über transportverschlüsselte Verbindungen. Hier setzten wir dem Stand der Technik entsprechende Protokolle wie z.b. TLS 1.2 mit PFS ein.

Der Datenaustausch von und zu unserer Webseite findet daher ausschließlich verschlüsselt statt. Als Übertragungsprotokoll bieten wir für unseren Webauftritt HTTPS an, jeweils unter Verwendung der aktuellen Verschlüsselungsprotokolle

Links zu anderen Anbietern

Unsere Webseite enthält - deutlich erkennbar - auch Links auf die Internet-Auftritte anderer Unternehmen. Soweit Links zu Webseiten anderer Anbieter vorhanden sind, haben wir auf deren Inhalte keinen Einfluss. Daher kann für diese Inhalte auch keine Gewähr und Haftung übernommen werden. Für die Inhalte dieser Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße und erkennbare Rechtsverletzungen geprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden derartige Links umgehend entfernt.

Betroffenenrechte

Gerne informieren wir Sie im Folgenden über die Rechte welche Ihnen als Betroffenem unentgeltlich zustehen können.

  • Auskunft: Gerne informieren wir Sie darüber, ob und falls ja welche personenbezogenen von Ihnen bei uns vorliegen und verarbeitet werden.
  • Berichtigung: Sofern personenbezogene Daten bei uns falsch hinterlegt sind, werden wir diese natürlich gerne berichtigen.
  • Einschränkung: Sie können die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten unter bestimmten, rechtlichen Voraussetzungen einschränken lassen. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Sie die Richtigkeit der uns vorliegenden Daten bestreiten.
  • Löschung: gerne löschen wir personenbezogene Daten Ihrerseits unabhängig unseres Löschmanagements auf Einzelwunsch sofern uns dies aus rechtlichen Gründen möglich ist.
  • Widerspruch: Sie können den von uns durchgeführten Datenverarbeitungsvorgängen Ihrer personenbezogenen Daten, welche auf einer Interessenabwägung basieren, unter Angabe besonderer Gründe widersprechen.
  • Widerruf: Sofern Sie uns eine Einwilligung für eine Datenverarbeitung gegeben haben, können Sie diese selbstverständlich ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
  • Datenübertragbarkeit: Gerne stellen wir Ihnen oder einem von Ihnen benannten Dritten, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, welche wir im Zuge eines Vertragsschlusses oder einer Einwilligung erhalten haben und auf einem automatisierten Datenverarbeitungsvorgang beruht in einem gängigen und allgemein maschinenlesbaren Format zur Verfügung.
  • Beschwerde: Ihnen steht zudem ein Beschwerderecht an eine Datenschutzaufsichtsbehörde zu.

Sie können Ihre Betroffenenrechte jederzeit über die genannten Kontaktmöglichkeiten geltend machen oder bezüglich des Datenschutzes mit uns Rücksprache halten. Unsere Datenschutzorganisation steht Ihnen unter datenschutz@liebeskind-berlin.com gerne zur Verfügung.

Beschwerderecht Aufsicht

Ihnen steht es natürlich jederzeit frei, an die für Sie gültige Aufsichtsbehörde zu wenden. Alternativ steht Ihnen auch unsere Aufsichtsbehörde zur Verfügung, diese ist:

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht
Postfach 606
91511 Ansbach
Deutschland

Weitere Fragen

Sie können sich jederzeit vertrauensvoll an unsere Datenschutzorganisation wenden unter datenschutz@liebeskind-berlin.com

Trackingmaßnahmen und Cookiesetzung

Wie eingangs erwähnt, möchten wir Ihnen ein optimales Benutzererlebnis in unserem Online Shop sowie mit unseren Werbeanzeigen ermöglichen, welches auf Ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnitten ist. Hierzu arbeiten wir mit verschiedenen Dienstleistern und Technologieanbietern zusammen und setzen dabei Cookies und Trackingmethoden ein. Die hierbei erfassten personenbezogenen Daten fassen wir zusätzlich zu personalisierten Nutzerprofilen zusammen. Nachfolgend finden Sie detaillierte Informationen:

Notwendige Technologien

Diese Technologien sind erforderlich, um die Kernfunktionen der Website zu ermöglichen.

Google Tag Manager (Art. 6 Abs. 1 lit. f EU-DS-GVO)

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager der Google Ireland Limited, Google Building Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Ireland. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Oberfläche verwaltet werden. Das Tool Tag Manager selbst (welches die Tags implementiert) ist eine cookielose Domain. Das bedeutet: Es werden grundsätzlich keine Cookies eingesetzt und es werden keine personenbezogenen Daten erfasst. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, die mit dem Google Tag Manager implementiert werden.

Weitere Informationen finden Sie unter: http://www.google.com/tagmanager/use-policy.html

Sentry

Bei Sentry handelt es sich um ein Tool der Functional Software Inc. (Sentry), 45 Fremont Street 8th Floor San Francisco, CA 94105, United States of America (“Sentry”) zur Überwachung der Systemstabilität sowie zur Ermittlung und Behebung von Fehlern im Code der Seiten. Sentry erfasst IP-Adresse, Geräteinformationen, Nutzungsdaten und Fehlerdaten, um die Systemstabilität zu gewährleisten und Fehler zeitnah erkennen und beheben zu können. Wir nutzen das Tool aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Webseite und Behebung von Fehlern (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG). Zu anderen Zwecken werden die erfassten Daten nicht verwendet.

Bitte beachten Sie, dass Sentry als US-Anbieter in einem Land seinen Sitz hat, in dem ein möglicherweise niedrigeres Datenschutzniveau als in der EU herrscht. Das europäische Datenschutzniveau wird sichergestellt durch Abschluss entsprechender vertraglicher Regelungen und geeigneter Garantien.

Die Löschung der erfassten Daten erfolgt standardmäßig nach 90 Tagen.

Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Sentry finden Sie auch unter: https://sentry.io/privacy/

Privatsphäre Einstellungen

In den Privatsphäre Einstellungen können Sie einsehen, welche Dienste wir einsetzen und jederzeit, auch durch nachträgliche Änderung der Einstellungen, selbst entscheiden, ob und inwieweit Sie diesen zustimmen möchten. Die Verarbeitung erfolgt auf Basis Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a bzw. ggf. Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO.

Usercentrics (Art. 6 Abs. 1 lit. c, f EU-DS-GVO)

Zur Einholung und Verwaltung Ihrer Einwilligungen nutzen wir die Usercentrics Consent Management Plattform. Betreiber ist die Usercentrics GmbH, Sendlinger Straße 7, 80331 München. Die Usercentrics Consent Management Plattform sammelt Geräte-Informationen, Browser-Informationen, Opt-In- und Opt-Out-Daten, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Anfordern von URLs und Seitenpfad der Webseite über ein JavaScript. Dieses JavaScript ermöglicht es der Usercentrics GmbH, den Nutzer über bestimmte Tags und Web-Technologien auf unserer Website zu informieren und seine Einwilligung einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c und f DSGVO, da wir gesetzlich verpflichtet sind, die Einwilligung nachzuweisen (gemäß Art. 7 Abs. 1 EU-DS-GVO). Ziel ist es, die Präferenzen der Nutzer zu kennen und entsprechend umzusetzen sowie diese rechtssicher zu dokumentieren. Die Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr für die Protokollierung benötigt werden und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Die Einwilligungsdaten (Einwilligung und Widerruf der Einwilligung) werden drei Jahre lang gespeichert. Die Daten werden dann sofort gelöscht oder auf Anfrage in Form eines Datenexports an die verantwortliche Stelle weitergegeben. Der Nutzer kann der Ausführung von JavaScript jederzeit durch entsprechende Einstellungen in seinem Browser dauerhaft unterbinden, was auch Usercentrics daran hindern würde, das JavaScript auszuführen. Weitere Informationen zum Thema Datenschutz bei Usercentrics sind zu finden unter: https://usercentrics.com/privacy-policy/

Funktionell

Erforderlich für die korrekte Anzeige wesentlicher Website-Inhalte und -Funktionen, z. B. Chat-Funktionen, Partnersuche, Anzeige personalisierter Website-Inhalte.

Algolia (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG bei Einwilligung, Art 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO ohne Einwilligung)

Wir nutzen, Ihre Einwilligung vorausgesetzt, auf unserer Webseite das Marketing- und Analysetool Algolia der Algolia SAS, 55 Rue d'Amsterdam, 75008 Paris, France. Dieses Tool stellt Analyseservices für unsere Suchfunktion auf der Webseite bereit. Hierbei werden Informationen erfasst, wie Sie unsere Webseite und die Suchfunktion nutzen, um Ihnen personalisierte Suchergebnisse entsprechend Ihrer Interessen bereitstellen zu können. Die abgewandelte Usercentrics Controller ID als UserToken ermöglicht eine Wiedererkennbarkeit über mehrere Sessions hinweg, um Ihnen KI-gestützt auf Sie zugeschnittene Suchergebnisse präsentieren zu können und einen entsprechend längeren Zeitraum hierbei zu betrachten und zu analysieren.

Das Tool erfasst hierbei Browser-Informationen, die IP-Adresse, die dann bei Algolia um vier Stellen gekürzt wird, Suchanfragen und Suchfilter, Klicks auf Suchergebnisse, Produkte oder sonstige Buttons, eine individuelle User ID, Zeitstempel, Geräteinformationen und Nutzungsdaten wie besuchte Seiten, angesehene oder in den Warenkorb gelegte Produkte sowie getätigte Käufe. Zudem wird auch auf Basis Ihrer IP-Adresse eine Geolokalisierung vorgenommen.

Die erfassten Daten bewahren wir für einen Zeitraum von 365 Tagen auf.

Eine Übermittlung in Drittländer außerhalb der EU / des EWR findet dabei nicht statt. Nähere Informationen zur Datenverarbeitung durch Algolia finden Sie unter https://www.algolia.com/policies/privacy/

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach die Datenschutz-Einstellungen auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Datenschutz-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Datenschutz-Einstellungen

Sollten Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen wollen, werden wir selbstverständlich keine personenbezogenen Daten erfassen, die nicht für die Bereitstellung der Suchfunktion notwendig sind. Ihre IP-Adresse wird dann nur zur Ausgabe der (nicht personalisierten) Suchergebnisse genutzt und danach gekürzt. Erfasst werden ansonsten nur noch Suchanfragen und -filter, Browser- und Geräteinformationen, Zeitstempel und eine ungefähre Geolokalisierung basierend auf Ihrer IP-Adresse.

Dynamic Yield

Auf unserer Webseite, sowie im Rahmen von personalisierten E-Mail-Kampagnen nutzen wir den Dienst Dynamic Yield des Anbieters

Dynamic Yield, Inc. /Mastercard Europe SA, 198A Chaussée de Tervuren, Waterloo, Belgium, B-1410

Dabei werden von Dynamic Yield folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Geografischer Standort
  • Geräteinformationen
  • Browserinformartionen
  • Nutzungsdaten
  • Referrer URL
  • Eindeutige Kennung des mobilen Gerät
  • User Agent Daten
  • E-Mail-Adresse

Mit Dynamic Yield werden Inhalte dieser Website für Sie optimiert. Hierbei handelt es sich um passgenaue Empfehlungen, gleichwertige Produkte oder andere für Sie relevante, personalisierte Inhalte, um Ihren Websitebesuch zu einem persönlichen Erlebnis zu machen. Dynamic Yield nutz hierfür sog. Cookies und erfasst dafür Informationen über Ihre Nutzungsaktivitäten auf unserer Seite.

Sofern Sie sich auf unserer Webseite dazu eingewilligt haben, werden die durch Dynamic Yield gewonnenen Bewegungsdaten dem entsprechenden Nutzer-Profil hinzugefügt.

Der Einsatz von Dynamic Yield erfolgt dabei auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, die Sie jederzeit hier widerrufen können.

Sollten Sie Ihre Einwilligung nicht erteilen, wird Dynamic Yield lediglich aus Ihrer IP Adresse und User Agent Daten ihren geographischen Standort auslesen, aber keine dieser Daten speichern oder weiter verarbeiten. Dies erfolgt zum Zwecke der Ausspielung von Produktempfehlungen (ähnliche Produkte oder Topseller) auf der Webseite. Cookies werden hierbei nicht gesetzt. Eine Zuordnung dieser Daten zu Ihnen als Person oder Zusammenführung mit ggf. vorhandenen weiteren personenbezogenen Daten erfolgt nicht, die Daten, insbesondere auch der Standort wird unsererseits nicht verwendet oder ausgewertet. Die Erfassung erfolgt aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Ausspielung der Produktempfehlungen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f EU-DS-GVO), da die hierbei erfassten Daten nur das notwendige Minimum an Personenbezug aufweisen.

Die mittels Dynamic Yield erhobenen Daten werden solange gespeichert, bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen. Im Übrigen werden diese Daten gelöscht, sobald der Zweck der Datenerhebung entfällt. Dies ist spätestens nach 90 Tagen nach Ihrer Löschanfrage der Fall.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Google Maps

Auf unserer Website verwenden wir Google Maps (API) von Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA ("Google”). Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen. Über die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Bereits beim Aufrufen derjenigen Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Bitte beachten Sie, dass mit Ihrer Einwilligung gegebenenfalls zudem eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU / EWR erfolgt, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO). Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter http://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html

Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google ("Google Privacy Policy"): http://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

YouTube

YouTube ist ein Videoportal der YouTube, LLC, 901 Cherry Ave, San Bruno, CA 94066, USA (nachfolgend „YouTube“). In unseren Onlinediensten haben wir mindestens ein Plugin von YouTube eingebunden. Wenn Sie einen Onlinedienst aufrufen, der einen YouTube-Plugin beinhaltet, wird von Ihrem Browser eine direkte Verbindung mit den YouTube-Servern aufgebaut. Dabei wird die Information an YouTube übermittelt, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unserer Onlinedienste besucht hat, auch wenn Sie keinen YouTube-Account besitzen oder nicht in Ihrem Account eingeloggt sind. Diese Information wird von Ihrem Browser direkt an einen Server von YouTube in die USA übermittelt und dort gespeichert.

Sind Sie gleichzeitig in Ihren YouTube-Account eingeloggt, ist außerdem die Zuordnung des Seitenabrufs zu Ihrem YouTube-Account möglich und Sie würden es YouTube ermöglichen, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen.

Wenn Sie diese Übermittlung und Speicherung Ihrer Daten und Ihres Verhaltens auf unseren Onlinediensten durch YouTube unterbinden möchten, müssen Sie sich bei YouTube ausloggen, bevor Sie unsere Seite besuchen und ggf. von YouTube platzierte Cookies löschen.

Weitere Informationen zur Erhebung und Nutzung Ihrer Daten durch YouTube erhalten Sie in den dortigen Hinweisen zum Datenschutz unter https://www.youtube.com/intl/ALL_de/howyoutubeworks/user-settings/privacy/#overview sowie in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Bei der Datenerhebung stützen wir uns auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO zur entsprechenden Datenverarbeitung, die Sie natürlich auch jederzeit mittels Änderung in den Privatsphäre Einstellungen widerrufen können.

Privatsphäre Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass mit Ihrer Einwilligung gegebenenfalls zudem eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU / EWR erfolgt, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Retouren-Management

Im Rahmen unseres Retouren-Managements nutzen wir Retain der parcelLab GmbH (Kapellenweg 6, 81371 München). Hierbei werden zum Zwecke der Durchführung von Retouren und Reklamationen das Retain Portal des Dienstleisters parcelLab geladen und Verkehrs- und Verbindungsdaten (wie z. B. IP-Adresse) an den Dienstleister übermittelt.

Des Weiteren werden relevante Daten für die Retourenbearbeitung an parcelLab gesendet. Dazu gehören:

  • Bestellnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Name
  • Adresse
  • Gewählte Zahlungsart
  • Rechnungsnummer
  • Gewähltes Versandunternehmen
  • Zeitpunkt der Bestellung und Retouren-Anmeldung
  • Bestellte und retournierte Artikel
  • Grund für die Retoure

Die Verkehrs- und Verbindungsdaten werden für 7 Tage gespeichert.
Die für die Retourenabwicklung relevanten Daten werden für 90 Tage gespeichert.

Rechtsgrundlage für das Laden des Portals ist Ihre ausdrückliche Einwilligung, Art. 6 Abs. 1. S. 1 DS-GVO. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Datenschutz-Einstellungen widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf für jedes Endgerät gesondert erfolgen muss.

Datenschutz-Einstellungen

Die für die Retoure relevanten Daten werden auf Grundlage des Vertrags verarbeitet, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO.

Informationen zum Datenschutz beim Dienstleister können Sie unter https://parcellab.com/de/datenschutz/ abrufen.

Analytics

Mit diesen Technologien können wir die Website analysieren, um die Leistung zu messen und zu verbessern.

Google Analytics 4

Wir nutzen auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) Google Analytics 4, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Wir setzen Google Analytics 4 serverseitig ein und erheben die Daten zunächst selbst. Im nachgelagerten Schritt werden die Informationen durch uns an Google zur Auswertung übermittelt. Eine direkte Datenverbindung zwischen Ihnen und Google wird nicht aufgebaut. Es kommen zudem Cookies und andere Techniken zum Einsatz, die auf Informationen Ihres Endgeräts zugreifen.

Dabei erfassen und verarbeiten wir folgende Daten:

  • Order-ID
  • Basket-ID
  • Kontodaten
  • Absprungraten
  • Browser-Informationen
  • Klickpfad
  • Geräteinformationen
  • Datum und Uhrzeit sowie Dauer des Besuchs
  • IP-Adresse
  • Downloads
  • Standort
  • Internetdienstanbieter
  • Mausbewegungen
  • Bildschirmauflösung
  • Verhaltensdaten
  • Referrer URL
  • App-Aktualisierungen

Sofern Sie uns Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO) in die Datenverarbeitung durch Google Analytics 4 erteilen, verwenden wir Ihre Daten zur Nutzungsanalyse. In diesem Fall geben wir die Daten ohne Anonymisierung oder Pseudonymisierung an Google zur Auswertung weiter. Die Informationen werden in diesem Fall wie angegeben an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die IP-Anonymisierung von Google ist jedoch aktiv, sodass Ihre IP Adresse vor der Datenübertragung und innerhalb der Europäischen Union bzw. Vertragsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums gekürzt wird. Eine Speicherung der vollständigen IP-Adresse findet seitens Google nicht statt. Eine ungekürzte Übertragung der vollständigen IP-Adresse an Google findet nur in Ausnahmefällen statt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics 4 von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Sitzungen und Kampagnen werden stets nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach 30 Tagen beendet. Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert, die gesetzten Cookies haben eine Lebensdauer von 24 Monaten.

Im Falle der auf Ihre Einwilligung gestützten Verarbeitung verarbeitet und speichert Google Ihre personenbezogenen Daten in den USA. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO), in diesem Fall werden Sie im Rahmen der Einholung Ihrer Einwilligung hierauf, sowie die Möglichkeit des Widerrufs, gesondert hingewiesen.

Sie können Ihre Einwilligungen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Datenschutz-Einstellungen

Diese Website setzt die IP-Anonymisierungsfunktion von Google Analytics 4 ein. Weiterhin wurde ein Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung mit Google abgeschlossen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit mittels Browser-Add-On Google Analytics 4 zu deaktivieren.

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html und https://policies.google.com/?hl=de

Nähere Informationen hierzu finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245 (allgemeine Informationen zu Google Analytics und Datenschutz).

Google Signals

Im Zusammenhang mit Google Analytics ist die Datenerfassung von Google Signals auf Länderebene aktiv. Es werden granulare Standort- und Gerätedaten auf Landesebene erfasst. Im Rahmen von Google Signals findet zudem ein Cross-Device-Tracking über verschiedene Webseiten und Apps hinweg geräteübergreifend statt, sofern Sie in Ihrem Google-Konto angemeldet sind und personalisierte Werbung aktiviert haben. Dabei erhalten wir gegebenenfalls auch Angaben zu Ihren Interessen und demografischen Merkmalen, wie zum Beispiel Ihr Alter, Ihre Sprache, Ihr Wohnort oder Ihr Geschlecht. Dadurch kann Google Analytics zudem besser bestimmte Personen- oder Zielgruppen definieren und zudem hierdurch geräteübergreifende Berichte erhalten und zum Zwecke eines Remarketings nutzen zu können. Außerdem werden die erfassten Daten zu anonymen statistischen Auswertungzwecken verwendet.

Sie können die Datenverarbeitung über Google Signals vermeiden, indem Sie sich aus Ihrem Google-Konto ausloggen und/oder die personalisierte Werbung in Ihrem Google-Konto deaktivieren. Hilfestellung hierzu finden Sie unter folgendem Link: https://support.google.com/My-Ad-Center-Help/answer/12155764

Für die Datenverarbeitung im Zusammenhang mit Google Signals sind wir neben Google für die Verarbeitung verantwortlich. Sofern Sie Fragen zur Nutzung der Daten durch Google selbst haben, bitten wir Sie höflich, sich direkt an Google zu wenden. Wenn Sie Ihre Einwilligung in Google Analytics in unserem Consent-Banner gegeben haben (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG), werden die bestehenden Google Analytics-Funktionen mit weiteren Daten, die Google erhebt, angereichert.

Google Analytics Universal Analytics

Diese Website benutzt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland ("Google"). Google Analytics verwendet sog. "Cookies" und andere Technologien, die auf Informationen Ihres Endgerätes zugreifen und die eine Analyse Ihrer Nutzung der Website ermöglichen. Wir setzen Google Analytics Universal Analytics serverseitig ein und erheben die Daten zunächst selbst. Im nachgelagerten Schritt werden die Informationen durch uns an Google zur Auswertung übermittelt. Die auf diese Weise hinterlegten Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Bei aktivierter IP-Anonymisierung wird Ihre IP Adresse seitens Google gekürzt. Eine ungekürzte Auswertung durch Google findet nur in Ausnahmefällen statt.

Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert. Sie können Ihre erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Um Ihren Widerruf auszuüben, deaktivieren Sie diesen Dienst bitte in dem auf der Webseite bereitgestellten „Cookie-Consent-Tool“. Wir haben mit Google für die Nutzung von Google Analytics einen Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen, mit dem Google verpflichtet wird, die Daten unserer Seitenbesucher zu schützen und sie nicht an Dritte weiter zu geben.

Dieser Service kann die erfassten Daten an ein anderes Land weiterleiten. Bitte beachten Sie, dass dieser Service Daten außerhalb der Europäischen Union und des europäischen Wirtschaftsraums und in ein Land, welches kein angemessenes Datenschutzniveau bietet, übertragen kann. Falls die Daten in die USA übertragen werden, besteht das Risiko, dass Ihre Daten von US Behörden zu Kontroll- und Überwachungszwecken verarbeitet werden können, ohne dass Ihnen möglicherweise Rechtsbehelfsmöglichkeiten zustehen. Wir ergreifen jedoch die möglichen und datenschutzrechtlich notwendigen Maßnahmen gemäß Art. 44 ff. EU-DS-GVO um das Datenschutzniveau im Drittland herzustellen.

Weitere Hinweise zu Google Analytics finden Sie hier: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Marketing

Diese Technologien werden von Werbetreibenden verwendet, um Werbung anzuzeigen, die Ihren Interessen entspricht.

Emarsys

Wir nutzen Dienste der Emarsys eMarketing Systems AG (Stralauer Platz 34, 10243 Berlin; www.emarsys.com/de). Emarsys ist ein Marketingservice. Mit diesem Service kann die Kundenbindung gesteigert werden. Zweck dieser Datenverarbeitung ist die Pflege von Kundenbeziehungen, Direktwerbung und Analyse und Optimierung unserer Newsletter-Werbung.

Emarsys funktioniert durch die Setzung von entsprechenden Cookies und Trackingpixel. Bei Besuch unserer Webseite / Klick auf unseren Newsletter wird, Ihre Einwilligung vorausgesetzt (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG), ein solches Cookie gesetzt und folgende Daten von Ihnen erhoben:

  • Datum & Uhrzeit des Besuchs
  • Nutzungsdaten
  • Öffnen von e-Mails
  • Empfangsbestätigungen und Lesebestätigung von e-Mails
  • Angesehene Produkte
  • Surfing-Verlauf
  • Pseudonymisierte Cookie-ID
  • Geklickte Links
  • Nutzerverhalten
  • IP-Adresse

Die über die Cookies von Emarsys gesammelten Daten, werden zu einem Nutzerprofil zusammengeführt, das Ihnen über Ihre bei der Anmeldung angegebene E-Mailadresse zugeordnet werden kann. Die so gesammelten Daten dienen der Personalisierung Ihres Newsletters. Wenn Sie unseren Newsletter nicht länger erhalten möchten, so können Sie sich jederzeit durch Klick auf den in jedem Mailing enthaltenen Abmeldelink oder durch eine E-Mail mit Ihrem Abmeldewunsch an abmelden. Die Informationen ebenfalls für die Ausspielung von Produktempfehlungen auf unseren Webapplikationen ausgespielt eingesetzt werden oder via SMS, WhatsApp und Push & Print.

Wir speichern die mit Emarsys erhobenen Daten so lange sie für den Zweck, für den sie erhoben wurden, erforderlich sind bzw. maximal bis der Nutzer seine Einwilligung in die Datenverarbeitung widerruft oder sie für den Verarbeitungszweck benötigt werden.

Ihre Einwilligung können Sie zudem jederzeit HIER widerrufen.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Emarsys finden Sie hier: https://www.emarsys.com/en/privacy-policy/

Google Enhanced Conversions

Wir nutzen im Zusammenhang mit Google Ads die Erweiterung „Enhanced Conversions“ der Google Ireland Ltd, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4. Irland („Google“). Dabei werden mittels Tags Eingabedaten in Formularfelder unserer Webseite bzw. digitalen Angebote mittels Tag erfasst und verschlüsselt an den Dienst Google Ads über eine Schnittstelle übergeben. Google verbindet die auf diese Weise erhobenen Daten mit bestehenden bereits erfassten Nutzungsdaten der Nutzer zu Profilen und stellt diese dem Verantwortlichen zur Verfügung. Sofern Sie andere Webseiten besuchen, die ebenfalls Google Enhanced Conversions oder sonstige Google Dienste verwenden, werden auch diese Informationen mit Ihrer eindeutigen ID verknüpft. Für uns ist jedoch nicht ersichtlich, welche weiteren Seiten Sie besuchen.

Sofern Sie gleichzeitig in Ihrem Google-Account eingeloggt sind, erfolgt außerdem die Zuordnung des Seitenabrufs und der Eingaben zu Ihrem Google-Account. Ihr Nutzungsverhalten wird dann direkt Ihrem persönlichen Profil zugeordnet. Um dies zu verhindern, können Sie sich entweder vor dem Seitenaufruf aus Ihrem Google-Account ausloggen oder aber die Einwilligung in den Dienst nicht erteilen.

Zweck der Verarbeitung ist es, nähere Erkenntnisse über das Nutzungsverhalten unserer Nutzer zu gewinnen, um unsere Angebote und Werbemaßnahmen zielgenauer und passender auszurichten und zu optimieren. Durch den Einsatz von Google Enhanced Conversions erhalten wir ein umfassenderes Nutzungsbild und eine größere Sichtbarkeit für unsere Google Ads Analyse.

Eine Verwendung der Daten seitens Google zu eigenen Zwecken ist uns nicht bekannt. Die Erfassung der Eingabedaten erfolgt nach Ihrer ausdrücklichen Einwilligung und erst mit Abschluss der Eingabe und Übermittlung an uns.

Die auf diese Weise verarbeiteten Daten werden nach Zweckerreichung gelöscht, spätestens jedoch für nicht zugeordnete Daten nach 60 Tagen und für zugeordnete Daten nach 140 Tagen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, soweit über die Tags auf dem Endgerät gespeicherte Daten erfasst und verarbeitet werden § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Datenschutz-Einstellungen

Die von Google über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und u. a. auf Googles Servern in den USA gespeichert. Der Diensteanbieter wird durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf und die damit verbundenen Risiken hingewiesen.

Weitere Informationen rund um Google Enhanced Conversions erhalten Sie unter: https://support.google.com/google-ads/answer/9888656?hl=de

Crealytics

Diese Website nutzt auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO den Crealytics CLV Real Time Tag der Crealytics GmbH, Salzufer 12, 10587 Berlin zur Optimierung des Paid Search Kanals, insbesondere zur Verbesserung der Ausspielung von Anzeigen über Google. Hierfür erfolgt mittels Java-Script ein Order-Tracking. An Crealytics werden hierfür Details zu Transaktionen, welche über die Website erfolgt sind zur Berechnung des Wertes der Transaktion weitergeleitet. Dies umfasst folgende Daten: Retailer Name, Absatzmarkt, Transaktions ID, Transaktionswert, Währung der Transaktion, Transaktionsdetails (Order ID, Zeitpunkt, Markt, Neukunde, Details zu gekauften Produkten: Produkt ID, Umsatz, Anzahl, Produktkosten, Rabatt Wert, Versandkosten, Umsatzsteuer, Umsatzsteuersatz, Retourenrate), Conversion ID, Conversion Label.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über die Privatsphäre Einstellungen unter dem Cluster Marketing widerrufen.

Datenschutz-Einstellungen

Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Privatsphäre Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Google Ads Conversion Tracking

Wir nutzen das Google Ads Conversion Tracking und den Remarketing-Dienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA, „Google“). Google Ads verwendet „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und für das Google Ads Werbeprogramm Conversion Statistiken erstellen. Der Google Remarketing-Dienst erlaubt uns Werbeanzeigen für unsere Website gezielter anzuzeigen, die für den Nutzer persönlich potentiell relevanter sind. Wird einem Nutzer beispielsweise Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Webseiten interessiert hat, spricht man vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer Webseiten, auf denen das Google Ads Conversion Tracking aktiv ist, sog. Remarketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als „Web Beacons“ bezeichnet) in die Webseite eingebunden. In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote er geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes. Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei nur in Ausnahmefällen die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird.

Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner Interessen die auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden. Die Daten der Nutzer werden im Rahmen der Google-Marketing-Services pseudonym verarbeitet. D.h. Google speichert und verarbeitet z. B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten Cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzer-Profile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten. Die von Google-Marketing-Services über die Nutzer gesammelten Informationen werden an Google übermittelt und auf Googles Servern in den USA gespeichert.

Der Diensteanbieter wird durch entsprechende vertragliche Regelungen verpflichtet, die Datenschutzstandards der EU einzuhalten und das europäische Datenschutzniveau zu gewährleisten. Eine Datenverarbeitung bzw. -speicherung in Drittländern kann auch auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgen (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO), in diesem Fall werden Sie gesondert hierauf hingewiesen.

Die eingesetzten Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht Ihrer persönlichen Identifizierung. Sofern sie bestimmte Seiten unserer Website besuchen und das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie auf die Anzeige geklickt haben und zu dieser Seite weitergeleitet wurden.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer vorherigen Einwilligung. Diese können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Hierzu rufen Sie ganz einfach unser Consent-Banner auf und wählen die entsprechende Einwilligung ab. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Datenschutz-Einstellungen

Alternativ können Sie per Browser-Einstellung das automatische Setzen von Cookies generell deaktivieren. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden.

Weitere Informationen zur Datennutzung zu Marketingzwecken durch Google, erfahren Sie auf der Übersichtsseite: https://www.google.com/policies/technologies/ads, die Datenschutzerklärung von Google ist unter https://www.google.com/policies/privacy abrufbar. Wenn Sie der interessensbezogenen Werbung durch Google-Marketing-Services generell widersprechen möchten, können Sie die von Google gestellten Einstellungs- und Opt-Out-Möglichkeiten nutzen: http://www.google.com/ads/preferences

Microsoft Advertising

Diese Website nutzt die Conversion-Tracking-Technologie " Microsoft Advertising " (früher “Bing Ads”) von Microsoft (Microsoft Corporation, One Microsoft Way, Redmond, WA 98052-6399, USA). Dabei wird von Microsoft Advertising ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Microsoft Advertising Anzeige auf unsere Website gelangt sind. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Computersystem abgelegt werden. Diese Cookies verlieren nach 180 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Microsoft und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite (Conversion-Seite) weitergeleitet wurde. Sofern in diesem Zuge personenbezogene Daten verarbeitet werden, geschieht dies nur mit Ihrer vorherigen Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO. Bitte beachten Sie, dass mit Ihrer Einwilligung gegebenenfalls zudem eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU / EWR erfolgt, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken zu erstellen, d.h. zu erfassen, wie viele Nutzer nach Anklicken einer Anzeige auf eine Conversion-Seite gelangen. Wir erfahren hierdurch die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht am Tracking teilnehmen möchten, können Sie Ihre Einwilligung entweder über die Privatsphäre Einstellungen widerrufen oder, indem Sie das Cookie des Microsoft Advertising Conversion- Trackings über ihren Internet-Browser unter Nutzereinstellungen leicht deaktivieren. Sie werden sodann nicht in die Conversion- Tracking Statistiken aufgenommen.

Datenschutz-Einstellungen

Alternativ können Sie unter Nutzung der Deaktivierungsseite für Verbraucher aus der EU http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/ überprüfen, ob Werbe-Cookies von Microsoft in Ihrem Browser gesetzt werden und diese deaktivieren.

Unter der nachstehenden Internetadresse erhalten Sie weitere Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Microsoft Advertising: https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement

shopping24

Wir nutzen für das Performance-Tracking und unsere Produktplatzierung den Dienst von shopping24 (shopping24 Gesellschaft für multimediale Anwendungen mbH, Poßmoorweg 2, 22301 Hamburg, Deutschland). Shopping24 erfasst eine von shopping24 generierte Hash-ID sowie Bestelldaten (Nettobestellwert, Produkte, Bestellnummer, Anzahl der Rechnungspositionen) durch Tracking-Cookies. Diese Cookies, kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, ermöglichen es shopping24, für uns die Performance einer Kampagne zu verfolgen. Shopping24 gibt personenbezogene Daten nicht ohne ausdrückliche Einwilligung des Nutzers an Dritte weiter.

Die Verarbeitung erfolgt aufgrund Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 15 Abs. 3 TMG.

Die Daten werden nur innerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet. Die Cookies haben eine Speicherdauer von 30 Tagen.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft über unser Consent-Banner widerrufen. Bitte beachten Sie, dass die Änderung in den Consent-Banner-Einstellungen für jedes Endgerät einzeln vorgenommen werden muss.

Privatsphäre Einstellungen

Weitere Informationen zum Datenschutz bei Shopping24 finden Sie unter: https://www.shopping24.de/datenschutz

Die meisten Web-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Natürlich können Sie Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder auch löschen.

Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Performance Horizon Group Limited (nachfolgend Partnerize)

Wir arbeiten mit der Performance Horizon Group Limited, 8th Floor, West One, Forth Banks, Newcastle Upon Tyne, NE1 3PA, Vereinigtes Königreich (nachfolgend "Partnerize") zusammen. Im Rahmen seiner Tracking-Dienste speichert Partnerize zur Dokumentation von Transaktionen (z.B. von Leads und Sales) Cookies auf Endgeräten von Nutzern, die Webseiten oder andere Onlineangebote seiner Kunden besuchen oder nutzen (z.B. eine Bestellung in einem Onlineshop aufgeben). Diese Cookies dienen allein dem Zweck einer korrekten Zuordnung des Erfolgs eines Werbemittels und der entsprechenden Abrechnung im Rahmen seines Netzwerks.

In einem Cookie wird lediglich die Information darüber platziert, wann von einem Endgerät ein bestimmtes Werbemittel angeklickt wurde. In den Partnerize Tracking Cookies wird eine individuelle, jedoch nicht auf den einzelnen Nutzer zuordnungsfähige Ziffernfolge hinterlegt, mit der das Partnerprogramm eines Advertisers, der Publisher, der Zeitpunkt der Aktion des Nutzers (z.B. Klick) dokumentiert werden. Hierbei erhebt Partnerize auch Informationen über das Endgerät, von dem eine Transaktion durchgeführt wird, z.B. das Betriebssystem und den aufrufenden Browser.

Bei der Datenerhebung stützen wir uns auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG zur entsprechenden Datenverarbeitung, die Sie natürlich auch jederzeit mittels Änderung in den Privatsphäre Einstellungen widerrufen können. Bitte beachten Sie, dass mit Ihrer Einwilligung gegebenenfalls zudem eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU / EWR erfolgt, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG).

Privatsphäre-Einstellungen

Falls Sie die Speicherung von Cookies in Ihrem Browser nicht wünschen, können Sie dies durch die entsprechende Browsereinstellung erreichen. Sie können in Ihrem jeweiligen Browser das Speichern von Cookies unter Extras/Internetoptionen deaktivieren, auf bestimmte Webseiten beschränken oder Ihren Browser so einstellen, dass er Sie benachrichtigt, sobald ein Cookie gesendet wird. Bitte beachten Sie aber, dass Sie in diesem Fall mit einer eingeschränkten Darstellung der Onlineangebote und einer eingeschränkten Benutzerführung rechnen müssen. Sie können Cookies auch jederzeit löschen. In diesem Fall werden die darin hinterlegten Informationen von Ihrem Endgerät entfernt.

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Partnerize erhalten Sie in der Datenschutzerklärung des Unternehmens: https://partnerize.com/de/datenschutzerklärung

Criteo

Auf dieser Website werden durch eine serverseitige Einbindung der Technologie von Criteo SA, 32 Rue Blanche, 75009 Paris, Frankreich ("Criteo"), mit Hilfe von "Cookie"-Textdateien Informationen über das Surfverhalten der Websitebesucher in pseudonymisierter Form gesammelt, gespeichert und ausgewertet. Criteo analysiert anhand eines Algorithmus das Surfverhalten und kann anschließend gezielte Produktempfehlungen als personalisierte Werbebanner auf anderen Websites (sog. Publishern) anzeigen. Konkret erfasst werden hierbei order ITD, die gehashte E-Mail-Adresse sowie Browser-Informationen, Klickpfad, Datum und Uhrzeit des Besuchs, Geräteinformationen, Angesehene Dateien, Standort-Informationen, IP-Adresse, Mobile advertising IDs, Anzahl der Seitenaufrufe, Angesehene Produkte, Suchbegriffe, Technische IDs, Nutzungsdaten, Anzahl der geschalteten Anzeigen sowie die Referrer URL. In keinem Fall können die erfassten Daten dazu verwendet werden, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Daten werden bis zu 13 Monate gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Bei der Datenerhebung stützen wir uns auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG zur entsprechenden Datenverarbeitung, die Sie natürlich auch jederzeit mittels Änderung in den Privatsphäre Einstellungen hier widerrufen können.

Privatsphäre-Einstellungen

Weitere Information zu der Technologie von Criteo erhalten Sie auf den Criteo Datenschutzbestimmungen: http://www.criteo.com/de/privacy/

Facebook Website Custom Audiences („Besucheraktions-Pixel“)

Diese Website verwendet den „Facebook-Pixel“ sowie die über ein serverseitiges Tagging mittels des Google Tag Managers die Conversion API Schnittstelle weitere Tracking-Technologien der Meta Inc. 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA („Facebook“), bzw. falls Sie in der EU ansässig sind, Meta Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 1, Irland.

Im Falle der Erteilung einer ausdrücklichen Einwilligung kann hierdurch das Verhalten von Nutzern nachverfolgt werden, nachdem diese eine Facebook-Werbeanzeige gesehen oder angeklickt haben. Dieses Verfahren dient dazu, die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeige für statistische und Marktforschungszwecke auszuwerten und kann dazu beitragen, zukünftig Werbemaßnahmen zu optimieren. Die erhobenen Daten sind für uns pseudonym, bieten uns also grundsätzlich keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer. Allerdings werden die Daten von Google gespeichert und an Facebook übermittelten und dort verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann.

Sie können Facebook sowie dessen Partnern das Schalten von Werbeanzeigen auf und außerhalb von Facebook ermöglichen. Es kann ferner zu diesen Zwecken ein Cookie auf ihrem Rechner gespeichert werden.

Facebook Custom Audiences erhebt darüber hinaus folgende Daten aus der Nutzung unserer Internetseite: E-Mail Adresse, Geschlecht, Stadt, Region, Postleitzahl, Land, Vor- und Nachname, Telefonnummer, Geburtsdatum, IP-Adresse, Facebook- und Browser-ID. Dadurch erhält Facebook die Möglichkeit, Ihre Daten einem bestimmten Facebookprofil zuzuordnen und dort geeignete Werbemaßnahmen einzuspielen.

Bei der Datenerhebung stützen wir uns auf Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO, § 25 Abs. 1 TTDSG zur entsprechenden Datenverarbeitung, die Sie natürlich auch jederzeit mittels Änderung in den Privatsphäre Einstellungen widerrufen können. Bei Widerruf der Einwilligung werden Ihre Daten nicht mehr für diesen Zweck verwendet und gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen. Ohne Widerruf beträgt die Speicherdauer der Daten 2 Jahre. Anschließend werden die Daten automatisch gelöscht.

Eine Einwilligung in den Ersatz von Facebook Custom Audiences darf nur von Nutzern, die älter als 13 Jahre alt sind, erklärt werden. Falls Sie jünger sind, bitten wir Sie, Ihre Erziehungsberechtigten um Erlaubnis zu fragen. Mit Ihrer Zustimmung erfolgt eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU / EWR, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. A EU-DS-GVO).

Um die Verwendung von Cookies auf Ihrem Computer zu deaktivieren, können Sie Ihren Internetbrowser so einstellen, dass zukünftig keine Cookies mehr auf Ihrem Computer abgelegt werden können bzw. bereits abgelegte Cookies gelöscht werden. Das Abschalten sämtlicher Cookies kann jedoch dazu führen, dass einige Funktionen auf unseren Internetseiten nicht mehr ausgeführt werde können.

Sie können die Verwendung von Cookies durch Drittanbieter wie z.B. Facebook auch auf folgender Website der Digital Advertising Alliance deaktivieren: http://www.aboutads.info/choices/

Spezifische Informationen zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhalten Sie hier: https://www.facebook.com/business/help/651294705016616.

Sie können die Einwilligung zur Datenverarbeitung hier widerrufen.

Allgemeine Informationen zur Funktionsweise von Cookies

Im Folgenden beschreiben wir die Funktionsweise der geräteübergreifenden Seitenoptimierung. Unsere Internetseiten verwenden an mehreren Stellen so genannte Cookies. Sie dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt und gespeichert werden.

Mittels dieser Cookies ist uns eine Analyse darüber möglich, wie Nutzer unsere Websites benutzen. So können wir die Websiteinhalte den Besucherbedürfnissen entsprechend gestalten. Zudem haben wir durch die Cookies die Möglichkeit, die Effektivität einer bestimmten Anzeige zu messen und ihre Platzierung beispielsweise in Abhängigkeit von den thematischen Nutzerinteressen erfolgen zu lassen.

Die verwendeten Cookies haben eine individuelle Nutzer-ID. Über bestimmte Schnittstellen ist es uns möglich die unterschiedlichen Nutzer-IDs einem individuellen Kunden zuzuordnen (bspw. bei einem Login in unserem Webshop vom Smartphone und vom Computer aus) und so eine geräteübergreifende Optimierung unseres Internetauftritts zu bewerkstelligen.

Die verwendeten Cookies verfügen aufgrund des Verarbeitungszwecks über eine lange Lebensdauer und werden – sofern Sie nicht widersprechen oder die Cookies löschen – nach 6 Monaten automatisch gelöscht.

Natürlich können Sie Cookies auf Ihrem Endgerät auch manuell über die Einstellungen Ihres Browsers oder softwaregestützt deaktivieren, einschränken oder auch löschen.

Bitte beachten Sie: Deaktivieren Sie die Setzung von Cookies, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

Technologien zur Funktion der Website und des Onlineshops (Art. 6 Abs. 1 lit. F EU-DS-GVO)

Akamai

Zum Zweck der Beschleunigung unserer Websites setzen wir das Content Delivery Network (CDN) von Akamai Technologies Inc., 150 Broadway, Cambridge, MA 02142, USA, (Akamai) ein. Ein CDN ist ein Dienst, mit dessen Hilfe Inhalte unseres Onlineangebotes, insbesondere große Mediendateien, wie Grafiken oder Skripte mit Hilfe regional verteilter und über das Internet verbundener Server, schneller ausgeliefert werden. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt allein zu den vorgenannten Zwecken und der Aufrechterhaltung der Sicherheit und Funktionsfähigkeit des CDN. Akamai kann bei jeder Datenverarbeitung persönliche Daten aus den Log Dateien (z.B. IP Adressen, Standortdaten) in die USA übertragen. Die Standortdaten werden dafür benötigt dem User die Daten von einem möglichst geographisch naheliegenden Server zu senden. Nähere Informationen zum Datenschutz von bzw. bei Akamai finden Sie unter https://www.akamai.com/legal/privacy-and-policies/privacy-statement.

Durch Akamai werden Daten bis zu 24 Stunden gespeichert, damit Inhalte beim Besuch unserer Website schneller bereitgestellt werden können. Wir verarbeiten zur Wahrung unseres berechtigten Interesses an der Beschleunigung unserer Webseite gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, § 25 Abs. 2 TTDSG.

Bitte beachten Sie, dass in diesem Zusammenhang personenbezogene Daten in einem Drittland, den USA, verarbeitet werden können. Durch entsprechende vertragliche Regelungen und Garantien wird die Einhaltung des europäischen Datenschutzniveaus für die Datenübertragung und -verarbeitung in Drittländern gewährleistet.

Datenverarbeitung im Newsletter (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO)

Auf unserer Website können Sie sich für den Empfang unseres kostenfreien Newsletters anmelden. Wenn Sie in den Erhalt des Liebeskind Newsletters eingewilligt haben, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse für die Zusendung von (sofern möglich persönlichen) Informationen über Produkte, Aktionen, Gewinnspiele und Neuigkeiten aus dem Mode- und Fashionbereich, sowie für Umfragen zur allgemeinen Kundenzufriedenheit. Wir speichern und verarbeiten diese Daten zum Zweck der Versendung des Newsletters.

Geräteübergreifendes Nutzerprofil zur persönlichen und individuellen Kommunikation und Produktempfehlungen

Wenn Sie darüber hinaus in den Erhalt unseres auf Ihre individuellen Interessen abgestimmten Newsletters eingewilligt haben, verarbeiten wir neben Ihrer E-Mail-Adresse insbesondere Ihren Namen und Profilinformationen zum Zweck der Newsletterversendung. Mit Ihrer Einwilligung erfassen wir Ihr Nutzerverhalten auf dieser Website, unseren mobilen Fashion Apps sowie Newslettern von uns.

Die Auswertung des Nutzerverhaltens umfasst insbesondere Vertragsabwicklungsdaten und erstellt persönliche Profile bzw. nutzt vorhandene Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Interesse an Produkten oder Aktionen von Liebeskind zulassen. Solche Daten können aus Kaufverträgen stammen. Unter Aktionen sind vor allem Veranstaltungen in unseren Verkaufsräumen, aber auch Rabattaktionen zu verstehen. Bei den Vertragsabwicklungsdaten handelt sich um alle Arten von Daten, die im Zusammenhang damit entstehen, dass Sie bei Liebeskind einkaufen. Ob ein Artikel umgetauscht oder zurückgeschickt wurde oder ob Sie sich für einen Artikel interessiert habe, der nicht lieferbar war, zählt ebenso zu diesen Daten. Hinzu kommen die von Ihnen an Liebeskind übermittelten Kontaktinformationen, wie Anrede, Vor- und Nachname(n), E-Maildresse und Ihr Geburtsdatum. Auch Ihre Reaktion auf die Werbemaßnahmen von Liebeskind (z.B. die an Sie gesandten und geöffneten Newsletter) und Ihr Besuchsverhalten auf der Website (z.B. Datum des letzten Besuchs und angesehene Produkte) können gespeichert werden.

Bitte beachten Sie daher auch die unter „Emarsys“ enthaltenen Hinweise hierzu.

Widerruf

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO und Sie können jederzeit von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen. Falls Sie Rückfragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@liebeskind-berlin.com. Sie können Ihre Einwilligung in den Erhalt des Newsletters oder in die Erstellung von personalisierten Nutzungsprofilen jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, z.B. indem Sie sich hier auf unserer Website aus dem Newsletter austragen. Den Link zur Abmeldeseite finden Sie auch am Ende eines jeden Newsletters.

Kontaktmöglichkeiten

Kontaktformular (Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO)

Auf unserer Webseite ist ein Kontaktformular vorhanden, das für die elektronische Kontaktaufnahme genutzt werden kann. Wenn Sie uns über das Kontaktformular schreiben, verarbeiten wir Ihre im Rahmen des Kontaktformulars angegebenen Daten zur Kontaktaufnahme und Beantwortung Ihrer Fragen und Wünsche. Hierbei werden der Grundsatz der Datensparsamkeit und Datenvermeidung beachtet, indem Sie nur die Daten angeben müssen, die wir zwingend zur Kontaktaufnahme von Ihnen benötigen. Dies sind Ihr Vor- und Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, die Themenauswahl sowie das Nachrichtenfeld selbst. Zudem wird aus technischer Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet. Alle übrigen Daten sind freiwillige Felder und können optional (z.B. zur individuelleren Beantwortung ihrer Fragen) angegeben werden.

Soziale Medien

Wir unterhalten Auftritte in den „Sozialen Medien“. Soweit wir die Kontrolle über die Verarbeitung Ihrer Daten haben, stellen wir sicher, dass sie geltenden Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.

Nachfolgend finden Sie in Bezug auf unsere Auftritte die wichtigsten Informationen zum Datenschutzrecht.

Name und Anschrift der für den Betrieb Verantwortlichen

Verantwortlich für die Unternehmensauftritte im Sinn der EU-DS-GVO sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen sind neben der s.Oliver Sales GmbH & Co. KG:

  • Facebook (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • Instagram (Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland)
  • Youtube (Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland)

Diese Plattformen und ihre Funktionen nutzen Sie jedoch in eigener Verantwortung. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z. B. Kommentieren, Teilen, Bewerten).

Mit Ihrer Zustimmung erfolgt gegebenenfalls eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO).

Zweck und Rechtsgrundlage

Wir selbst unterhalten die Fanseiten, um mit den Besuchern dieser Seiten zu kommunizieren und sie auf diesem Wege über unsere Angebote zu informieren.

Zudem erheben wir Daten zu statistischen Zwecken, um die Inhalte weiterentwickeln und optimieren zu können und unser Angebot attraktiver zu gestalten. Die hierfür erforderlichen Daten (z. B. Gesamtzahl der Seitenaufrufe, Seitenaktivitäten und durch die Besucher bereitgestellte Daten, Interaktionen) werden seitens der Sozialen Netzwerke aufbereitet und zur Verfügung gestellt. Auf die Erzeugung und Darstellung haben wir keinen Einfluss.

Zudem werde Ihre personenbezogenen Daten durch die Anbieter der Sozialen Medien, aber auch durch die s.Oliver Sales GmbH & Co. KG zu Marktforschungszwecken, zur Kommunikation und zu Werbezwecken verarbeitet. So ist es möglich, dass z. B. aufgrund Ihres Nutzungsverhaltens und der sich daraus ergebenden Interessen Nutzungsprofile erstellt werden. Dadurch können unter anderem Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen geschaltet werden, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen. Hierfür werden im Regelfall Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Unabhängig davon können in Ihrem Nutzungsprofilen auch Daten, die nicht direkt bei Ihren Endgeräten erhoben werden, gespeichert werden. Die Speicherung und Analyse erfolgt auch geräteübergreifend, dies gilt insbesondere, aber nicht ausschließlich, wenn Sie als Mitglied registriert und bei den jeweiligen Plattformen eingeloggt sind.

Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir keine personenbezogenen Daten.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die s.Oliver Sales GmbH & Co. KG erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer effektiven Information und Kommunikation gem. Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f EU-DS-GVO.

Falls Sie um eine Einwillung in die Datenverarbeitung gebeten werden, d. h. falls Sie Ihr Einverständnis durch Bestätigung einer Schaltfläche oder ähnliches (Opt-In) erklären, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. a., Art. 7 EU-DS-GVO.

Ihre Rechte / Widerspruchsmöglichkeit

Wenn Sie Mitglied eines Sozialen Netzwerks sind und nicht möchten, dass das Netzwerk über unseren Auftritt Daten über Sie sammelt und mit Ihren gespeicherten Mitgliedsdaten beim jeweiligen Netzwerk verknüpft, müssen Sie

  • sich vor Ihrem Besuch unserer Fanseite beim jeweiligen Netzwerk ausloggen
  • die auf dem Gerät vorhandenen Cookies löschen und
  • Ihren Browser beenden und neu starten

Nach einer erneuten Anmeldung sind Sie allerdings für das Netzwerk erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Für eine detaillierte Darstellung der jeweiligen Verarbeitungen und der Widerspruchsmöglichkeiten (Opt-Out), verweisen wir auf die nachfolgend verlinkten Angaben:

Facebook

Datenschutzerklärung: https://www.facebook.com/about/privacy/
Opt-Out: https://www.facebook.com/about/privacy/ und http://www.youronlinechoices.com

Instagram

Datenschutzerklärung: https://help.instagram.com/519522125107875
Opt-Out: http://www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp und http://www.youronlinechoices.com

Youtube

Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy
Opt-Out: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de und http://www.youronlinechoices.com

Nachdem wir keinen vollständigen Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten hat, sollten Sie sich bei der Geltendmachung direkt an die Anbieter der Sozialen Medien wenden, denn diese haben jeweils Zugriff auf die personenbezogenen Daten ihrer Nutzer und können entsprechende Maßnahmen ergreifen und Auskünfte geben.

Hinweise zum Urheber- und Kunsturheberrecht

Sollten Sie Bilder, Texte, Pläne, Videos, Musik etc. auf unserem Auftritt veröffentlichen wollen, so sollten Sie wissen, dass Sie möglicherweise damit sämtliche Nutzungsrechte an das Netzwerk abtreten, was letztendlich rechtliche Konsequenzen für Sie haben könnte, wenn Sie nicht selbst der Urheber bzw. Rechteinhaber sind.

Einkaufen im Online-Shop (Art. 6 Abs. 1 lit. b EU-DS-GVO)

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen zwei Möglichkeiten zur Kaufabwicklung an:

  • Anlage eines Kundenkontos (inkl. Teilnahme am Liebeskind Cardprogramm)
  • Durchführung einer Bestellung als Gast

Bei beiden Anmeldeoptionen werden die zur Bestell- und Zahlungsabwicklung, Bonitätsprüfung und Betrugsprävention notwendigen Daten, gekennzeichnet als Pflichtfeld mit einem Stern (*), abgefragt:

  • Name, Straße, PLZ, Ort, Geb.-Datum und E-Mail Adresse
  • bei einer abweichenden Lieferanschrift werden der Name, Straße, PLZ und Ort separat abgefragt

Zudem wird die IP-Adresse des Nutzers, das Datum sowie die Uhrzeit der Registrierung gespeichert (technische Hintergrunddaten).

Anlage eines Kundenkontos (inkl. der Teilnahme am Liebeskind Berlin Card Programm):

Entscheiden Sie sich in unserem Webshop für eine Registrierung, haben Sie den Vorteil, dass Sie die Bestellhistorie einsehen und Ihre Stammdaten verwalten können, an unserem Card Programm mit gesonderter Registrierung teilnehmen und Ihre angegebenen Daten für zukünftige Bestellvorgänge gespeichert werden.

Mit Abschluss des Registrierungsvorgangs sind Ihre Daten bei uns zur Verwendung des geschützten Kundenbereichs hinterlegt. Der Onlineshop bietet ihnen natürlich die Möglichkeit, Stammdatenänderungen durchzuführen und die „Mein Konto“ Funktion zu nutzen.

Sie können natürlich Ihre Einwilligung zur Nutzung Ihres Konto widerrufen, Ihr Kundenkonto im Shop wird damit deaktiviert.

Bitte beachten Sie: Das von Ihnen vergebene Passwort wird bei uns verschlüsselt gespeichert. Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen von unserem Unternehmen können dieses Passwort nicht lesen. Sie können Ihnen daher keine Auskunft geben, sollten Sie Ihr Passwort vergessen haben. Nutzen Sie in diesem Fall die Funktion „Passwort vergessen“ und folgen Sie en Anweisungen in der E-Mail, die Sie im Anschluss erhalten. Kein Mitarbeiter/keine Mitarbeiterin ist berechtigt, von Ihnen telefonisch oder schriftlich Ihr Passwort abzufragen. Bitte nennen Sie daher nie Ihr Passwort, falls Ihnen derartige Anfragen zugehen.

Geräteübergreifendes Nutzerprofil zur persönlichen und individuellen Beratung und Produktempfehlungen (Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO)

Haben Sie den Teilnahmebedingungen der Liebeskind Card zugestimmt und damit Ihr Interesse an personalisierten Informationen zu den Produkten und Dienstleistungen bekundet, erstellen wir ein individuelles Nutzungsprofil von Ihnen, dass es uns ermöglicht, Sie über alle Vertriebswege so ausführlich zu beraten, wie es ein Verkäufer in einem persönlichen Gespräch in einem Liebeskind Store kann.

Zu diesem Zweck erhebt Liebeskind Vertragsabwicklungsdaten und erstellt persönliche Profile bzw. nutzt vorhandene Daten, die Rückschlüsse auf Ihre Interesse an Produkten oder Aktionen von Liebeskind zulassen. Solche Daten können aus Kaufverträgen der Liebeskind-Kundenkarte oder Ihren Kontakten zum Callcenter von Liebeskind stammen. Unter Aktionen sind vor allem Veranstaltungen in unseren Verkaufsräumen, aber auch Rabattaktionen zu verstehen. Bei den Vertragsabwicklungsdaten handelt sich um alle Arten von Daten, die im Zusammenhang damit entstehen, dass Sie bei Liebeskind einkaufen. Zum Beispiel, wann und wo ein Produkt gekauft wurde, also in einem unserer Shops oder über das Internet. Ob ein Artikel umgetauscht oder zurückgeschickt wurde oder ob Sie sich für einen Artikel interessiert habe, der nicht lieferbar war, zählt ebenso zu diesen Daten, wie die Tatsache, ob zur Bestellung ein Gutschein oder Coupon eingelöst wurde und welchen tatsächlichen Preisvorteil Sie sich dadurch sichern konnten. Hinzu kommen Daten zu Ihren Einkäufen im Onlineshop und Filialen von Liebeskind und die von Ihnen an Liebeskind übermittelten Kontaktinformationen, wie Anrede, Vor- und Nachname(n), E-Mail- und/ oder Postadresse. Auch Ihre Reaktion auf die Werbemaßnahmen von Liebeskind (z.B. die an Sie gesandten und geöffneten Newsletter) und Ihr Besuchsverhalten auf der Website (z.B. Datum des letzten Besuchs und angesehene Produkte) können gespeichert werden.

Diese Daten werden zu einem Datensatz zusammengeführt, wobei die Speicherung in einer zentralen Datenbank stattfindet, die technische und organisatorische Maßnahmen zum Datenschutz aufweist. Die Zusammenführung solcher Daten zu einem Datensatz, der es ermöglicht, mich individuell zu informieren, wird als Verdichtung bezeichnet.

Widerruf

Damit können wir gewährleisten, dass v.a. Produkte nach Ihren Interessen angezeigt werden und uninteressante Angebote ausgeblendet werden. Hierbei stützen wir Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-DS-GVO. Sie können jederzeit von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen oder die Einwilligung widerrufen. Falls Sie Rückfragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@liebeskind-berlin.com.

Durchführung einer Gastbestellung:

Entscheiden Sie sich in unserem Webshop für eine Gastbestellung, erfolgt keine Anlage eines Kundenkontos in unserem Shop. Bei einer erneuten Bestellung müssen Sie Ihre Daten zur Bestellabwicklung erneut eingeben.

Des Weiteren gelten die Datenverarbeitungsvorgänge, die bei der Rubrik „Trackingmaßnahmen und Cookiesetzung“ beschrieben sind. Ihnen stehen selbstverständlich die beschriebenen Kontaktmöglichkeiten und Betroffenenrechte zur Verfügung.

Bezahlsysteme / Bonitätsprüfung / Betrugsprävention (Art. 6 Abs. 1 lit. b und f EU-DS-GVO)

In unserem Online-Shop können Sie zwischen unterschiedlichen Zahlarten auswählen. Hierfür werden die jeweiligen zahlungsrelevanten Daten erhoben, um Ihre Bestellung sowie Zahlungsabwicklung durchführen zu können. Zudem wird aus technische Notwendigkeit sowie zur rechtlichen Absicherung Ihre IP-Adresse verarbeitet.

Bestimmte personenbezogene Daten, siehe Pflichtangaben, werden zur Vertragserfüllung benötigt. Ohne diese Daten werden wir den Abschluss des Vertrages leider ablehnen müssen, da wir diesen dann nicht durchführen können. Die Daten werden zur Zahlungsabwicklung entsprechend an unsere Payment Dienstleister übermittelt.

Die von uns eingesetzten Bezahlsysteme verwendet eine SSL-Verschlüsselung zur geschützten Übertragung Ihrer Daten.

Welche Zahlungsmöglichkeiten Ihnen zur Verfügung stehen, hängt vom Ergebnis unserer Bonitätsprüfung ab.

Hinweis zur Kreditkartenzahlung:
Wie bei Kreditkartenzahlungen üblich, werden die Angaben zur Kreditkarte überprüft sowie eine Autorisierung durch Adyen N.V., Simon Carmiggeltstraat 5-60, 1011 DJ Amsterdam, die Netherlands, durchgeführt. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung (https://www.adyen.com/policies-and-disclaimer/privacy-policy ) von Adyen.

Hinweis zu PayPal:
Paypal ist ein Unternehmen der PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Wählt die betroffene Person während des Bestellvorgangs in unserem Online-Shop als Zahlungsmöglichkeit „PayPal“ aus, werden automatisiert Daten der betroffenen Person an PayPal übermittelt. Mit der Auswahl dieser Zahlungsoption oder der im nächsten Absatz dargestellten weiteren Option („PayPal Express“) willigt die betroffene Person in die zur Zahlungsabwicklung erforderliche Übermittlung personenbezogener Daten ein (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO). Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich in der Regel um Vorname, Nachname, Adresse, Email-Adresse, IP-Adresse, Telefonnummer, Mobiltelefonnummer oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages notwendig sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen. Details zum Datenschutz bei Paypal können hier abgerufen werden: https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/privacy-full. Bitte beachten Sie, dass mit Ihrer Einwilligung gegebenenfalls daher eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU / EWR erfolgt, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).
Im Rahmen der Zahlung über PayPal haben Sie zudem die Möglichkeit, die Option „PayPal Express“ zu nutzen. Bei der Nutzung dieser Option haben Sie die Möglichkeit, noch schneller im Rahmen des Checkout-Prozesses die Zahlungen durchzuführen. Verantwortlich für die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang ist PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A. 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. Die vollständige Datenschutzerklärung von PayPal können Sie unter https://www.paypal.com/at/webapps/mpp/ua/privacy-full einsehen.
Um Ihnen diese Option anbieten zu können und damit diese wie vorgesehen funktioniert und sich dynamisch je nach Wert des Warenkorbes für Sie angezeigt werden kann, wird diese direkt auf der Warenkorb-Seite eingebunden. Dabei wird eine Verbindung zu den PayPal Servern hergestellt und folgende Daten übermittelt: IP-Adresse, User Agent, Produktpreise, Warenkorb-Wert, Geräte ID, Warenkorb ID, Währung. Die Datenverarbeitung und -übermittlung erfolgt aufgrund unserer berechtigten Interesses an der Bereitstellung der entsprechenden Zahlungsmöglichkeiten und damit verbundenen Services und ist auf das hierfür, auch technisch, notwendige Minimum begrenzt (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO, § 25 Abs. 2 TTDSG), um Ihnen diese Optionen bieten zu können.

Bonitätsprüfung

Wir übermitteln Ihre Daten (Name, Adresse und ggf. Geburtsdatum) zum Zweck der Bonitätsprüfung, dem Bezug von Informationen zur Beurteilung des Zahlungsausfallrisikos auf Basis mathematisch-statistischer Verfahren unter Verwendung von Anschriftendaten sowie zur Verifizierung Ihrer Adresse (Prüfung auf Zustellbarkeit) an die infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstr. 99, 76532 Baden-Baden.

Rechtsgrundlagen dieser Übermittlungen sind Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO. Übermittlungen auf der Grundlage dieser Bestimmungen dürfen nur erfolgen, soweit dies zur Wahrnehmung berechtigter Interessen unseres Unternehmens oder Dritter erforderlich ist und nicht die Interessen der Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Personen, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen. Detaillierte Informationen zur ICD i.S.d. Art. 14 Europäische Datenschutzgrundverordnung („EU DSGVO“), d.h. Informationen zum Geschäftszweck, zu Zwecken der Datenspeicherung, zu den Datenempfängern, zum Selbstauskunftsrecht, zum Anspruch auf Löschung oder Berichtigung etc. finden Sie in der Anlage beziehungsweise unter unter https://www.experian.de/selbstauskunft/selbstauskunft-faqs.

Falls Sie Rückfragen zum Verfahren haben oder aber mit uns Rücksprache zu den Ergebnissen halten wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@liebeskind-berlin.com.

Betrugsvermeidung

Zur Sicherung unseres Interesses Art. 6, Ab 1 f EU-DS-GVO überprüfen wir automatisiert alle Bestellvorgänge auf ein mögliches betrügerischen und/oder missbräuchlichen Verhalten. Die Entscheidung, ob es sich um einen auffälligen Bestellvorgang handelt, trifft ein Mitarbeiter des Onlineshops.

Die Daten werden zu folgendem Zweck verarbeitet:

  • Betrugsvermeidung
  • Schutz meines Benutzerkontos
  • Verhinderung von automatisiert erstellten und gefälschten Benutzerkonten durch Bots
  • Identifizierung von gestohlenen Identitäten oder Zahlungsdaten
  • Produktoptimierung und Weiterentwicklung gegen Betrug

Folgende Daten werden verarbeitet:

  • Daten zur Vertragsabwicklung (Kaufgegenstand, Name, Straße, PLZ, Ort, Geb.-Datum, E-Mail Adresse, Lieferanschrift, Zahl- und Lieferart)
  • Nutzungsdaten meiner Webseitenbesuche dieses Onlineshops (Angaben über Beginn, Ende und Umfang der besuchten Webseiten sowie Klickpfade)
  • einem Cookie (d.h. einer kleinen Textdatei, die lokal im Zwischenspeicher des Webbrowsers gespeichert wird) und/oder einer Besucher-ID, die jeweils anonyme Daten meiner beim Besuch der Webseiten benutzten Endgeräte enthalten können (bspw. meine Bildschirmauflösung oder meine Betriebssystemversion) und über die meine verwendeten Endgeräte mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit bei weiteren Besuchen wiedererkannt werden können

Der Online Shop hat zur Durchführung der Missbrauchsverhinderung und -erkennung die infoscore Tracking Solutions GmbH, Kaistraße 7, 40221 Düsseldorf im Wege einer Auftragsverarbeitung nach Art. 28 EU-DS-GVO beauftragt.

Ihre Daten werden nach fünf Monaten automatisch gelöscht.

Falls Sie Rückfragen zum Verfahren haben oder aber mit uns Rücksprache zu den Ergebnissen halten wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter onlineshop@soliver.com.

Retourenauswertung (Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO)

Aus Nachhaltigkeitsgründen und zur Kostenreduzierung haben wir uns zum Ziel gesetzt unsere Retouren im Online Shop so gering wie möglich zu halten. So werden unseren Kunden ab einer bestimmten Retourenquote nur ausgewählte Zahlungsmöglichkeiten angeboten (z. B. sichere Zahlarten). Des Weiteren behalten wir uns vor, keine Zahlungsmöglichkeiten anzubieten.

Hierbei wird mittels des Gesamtbestellwerts, der Anzahl der Bestellungen und des Gesamtretourenwerts aller bereits getätigten Bestellungen die Gesamtretourenquote ermittelt. Anschließend wird die Zahlungsmöglichkeit mit einem zuvor definierten Wert festgelegt. Ihre personenbezogenen Daten hinsichtlich der Retourenquote werden wir nach 3 Jahren löschen.

Wir arbeiten hier mit einem Dienstleister zusammen. Mit diesem haben wir die datenschutzrechtlich notwendigen Vertragswerke geschlossen.

Datenverarbeitung im Order Management System

Um Ihnen eine bestmögliche Produktverfügbarkeit bieten zu können, steht Ihnen in unserem Onlineshop nicht nur Ware zur Auswahl, die in unserem Hauptlager vorhanden ist, sondern auch Artikel, die noch in einem unserer s.Oliver Stores Bestand aufweisen. Sie profitieren von einem deutlich größeren Sortiment und können durch die Storelieferung Artikel bestellen, die ansonsten im Online Shop ausverkauft wären. Dabei suchen Sie sich wie gewohnt auf unserer Website Ihre Wunschartikel heraus und erkennen bereits im Warenkorb, wenn einzelne Artikel von einem Store verschickt werden. Die Zuordnung, von welchem Standort die von Ihnen bestellten Artikel verschickt werden, nimmt unser Order Management System automatisch vor und erfolgt anhand von unterschiedlichen Gesichtspunkten wie Warenverfügbarkeit und Effizienz. So können wir sicherstellen, dass Sie alle gewünschten Artikel schnellstmöglich und in so wenig Einzellieferungen wie nötig erhalten. Dafür ist es erforderlich, dass Ihre Bestellung an das Order Management System übermittelt wird, welches von OneStock SAS (8 Rue des Trente-Six Ponts, 31400 Toulouse, Frankreich) bereitgestellt, von s.Oliver betrieben wird und seinen Serverstandort in Deutschland und Frankreich hat. s.Oliver speichert und verarbeitet Ihre Daten im Order Management System also entsprechend DSGVO aus berechtigtem Interesse zum Zweck der effizienten Verteilung und Bearbeitung aller Bestellungen.

Datenverarbeitung durch Versanddienstleister

Im Sinne der Versandabwicklung arbeiten wir mit Logistikdienstleistern/Transportunternehmen und/oder Versandpartnern zusammen: Folgende Daten können zum Zweck der Zustellung der bestellten Waren bzw. zum Zweck der Versandkommunikation übermittelt werden: Vorname, Nachname, Postadresse sowie ggfs. die E-Mail-Adresse und ggfs. die Telefonnummer. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Buchstabe b) DSGVO.

Nutzung von standortbezogenen Diensten

Auf unserer Website bieten wir Ihnen diverse Services an, die Ihnen u. a. eine noch bessere Produktverfügbarkeit und eine vereinfachte Paketzustellung bietet. Zu diesen Services erheben wir Ihren Standort, um beispielsweise die nächstgelegene Liebeskind Filiale zu ermitteln.

Ermitteln der nächstgelegenen Liebeskind Filiale

Auf unserer Website bieten wir Ihnen den Liebeskind Storefinder an. Mit Hilfe des Storefinders werden Ihnen unter Angabe Ihres aktuellen Standortes oder nach Einsatz der Google Maps Ortung (siehe Einsatz von Google Maps) die in Ihrer Nähe nächstgelegenen Liebeskind Stores bzw. nächstgelegene Partnerstores angezeigt. Mit dem Liebeskind Storefinder haben Sie zudem die Möglichkeit, durch unterschiedliche Filtermechanismen präzise die für Sie am besten geeignete Liebeskind Verkaufsfläche ausfindig zu machen.

Hierbei stützen wir uns auf unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6, Absatz 1, lit. f der EU-DS-GVO. Sie können jederzeit von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen. Falls Sie Rückfragen zum Verfahren haben oder aber mit uns Rücksprache zu den Ergebnissen halten wollen, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@liebeskind-berlin.com.

Absicherung des Webshops vor Angriffen (Cloud Flare)

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von "http://" auf "https://" wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden. Um Ihnen auf unserer Website eine sichere Datenübertragung mittels SSL Verschlüsselung bieten zu können, um uns vor Angriffen zu schützen sowie um Ladezeiten zu optimieren verwenden wir den Service von Cloudflare, Inc. 101 Townsend St San Francisco, CA 94107. Bitte beachten Sie, dass mit Ihrer Einwilligung gegebenenfalls daher eine Datenübermittlung in ein Drittland außerhalb der EU / EWR erfolgt, welches möglicherweise ein niedrigeres Datenschutzniveau als das der EU aufweist (Art. 49 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-DS-GVO). Cloudflare erhebt statistische Daten über den Besuch dieser Website. Zu den Zugriffsdaten gehören: Name der abgerufenen Webseite, Datei, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge, Meldung über erfolgreichen Abruf, Browsertyp nebst Version, das Betriebssystem des Nutzers, Referrer URL (die zuvor besuchte Seite), IP-Adresse und der anfragende Provider. Cloudflare verwendet die Protokolldaten für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung des Angebots. Bitte lesen Sie auch dazu die Datenschutzbestimmungen von Cloudflare welche hier https://www.cloudflare.com/privacypolicy/ abrufbar sind.

Hierbei stützen wir uns auf unser berechtigtes Interesse nach Artikel 6, Absatz 1, lit. f der EU-DS-GVO. Sie können jederzeit von Ihren Betroffenenrechten Gebrauch machen. Falls Sie Rückfragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter datenschutz@liebeskind-berlin.com.

Stand
10.06.2024